Wärmeleitmaterial

Wärmeleitpaste und Wärmeleitpads sind Wärmeleitkleber, der üblicherweise als Schnittstelle zwischen Wärmesenken und Wärmequellen (z. B. Hochleistungshalbleitervorrichtungen) verwendet wird. Das Fett und die Pads verleihen der Verbindung zwischen der Wärmesenke und der Wärmequelle eine mechanische Festigkeit, aber was noch wichtiger ist, es beseitigt Luft (die ein Wärmeisolator ist) aus dem Grenzflächenbereich.

Wärmeleitpaste

1100 series Keramik-gefüllte Einkomponenten Silikon mit einer hohen Wärmeleitfähigkeit

Thermische Pads

1150 series Thermisch leitfähige Pads (TIMs) sind entworfen, für die auffüllung der Luftspalte und der ...